Danke!

Von   2. Oktober 2019

Sonntag, der 29. September 2019 war ein guter für die Grünen. Und wir sagen DANKE allen, die dafür gesorgt haben. #comebackstronger

Die 4 Nationalratsabgeordneten aus NÖ sind:
Süleyman ZorbaUlrike FischerElisabeth GötzeMartin Litschauer

Hier geht’s zu den endgültigen Ergebnissen und den Vorzugstimmen:
Land NÖ oder Grüne NÖ

Wahlkampfsplitter aus dem Bezirk:

Zwischen dem besten und dem schlechtesten Wahlergebnis der Grünen liegen nur knapp 2 Jahre. Was ist da passiert? Natürlich spielt der Umstand eine zentrale Rolle, dass Woche für Woche tausende junge Menschen für ihre Zukunft kämpfen und Greta als Frontfrau den Diskurs hier maßgeblich beeinflusst.

Das alles hätte den Grünen aber nichts genutzt, hätten sie im Umwelt- und Klimaschutz keine Glaubwürdigkeit und nicht ihre Kernkompetenzen. Neben der richtigen Kampagne und einem großartigen Spitzenkandidaten war aber entscheidend für dieses Comeback: Die Einigkeit darüber, was zu tun ist und das gemeinsame Verfolgen dieses Zieles. Tausende Aktivist*innen, Funktionär*innen und Mitglieder waren auf der Straße und im Netz unterwegs und alle wussten, wofür die Grünen stehen und wofür sie kämpfen.

Dieses Pflänzchen einer gemeinsamen Grünen Identität und Kultur ist gewachsen und braucht jetzt Nahrung, weil unser Auftrag gerade erst begonnen hat. Diese Wahl ist kein Selbstzweck. Die Menschen, die uns gewählt haben, erwarten sich, dass wir uns für eine gute Zukunft einsetzen und den politischen Diskurs in diesem Land mitgestalten. Dazu brauchen wir Einigkeit darüber, dass wir uns nicht immer einig sind, uns aber konstruktiv darüber austauschen, was es für die kommenden Jahre braucht und diesen Weg dann gemeinsam gehen.

Danke an alle, die für dieses Comeback gekämpft haben und den Weg mit den Grünen weitergehen. #gehmersan #comeback

Nationalratswahl 2019

Von   11. Juli 2019

Die KandidatInnen für den Wahlkreis 3A-Weinviertel/Bezirke Hollabrunn, Korneuburg und Mistelbach

Hier findest du die KandidatInnen auf der Bundesliste.

Und hier jene auf der NÖ Landesliste.

BRING KLIMASCHUTZ ZURÜCK INS PARLAMENT!

Von   8. Juli 2019

Unterschreib jetzt Deine Unterstützungserklärung für die Grünen!

In Österreich hat die Umwelt derzeit keine Stimme im Nationalrat. Die Neuwahl öffnet die Chance diese Lücke zu schließen. Und dafür brauchen wir Dich. Denn derzeit ist nicht einmal gesichert, dass die Grünen bei der Nationalratswahl am 29. September antreten können. Nur, wenn wir genügend Unterstützungserklärungen gesammelt haben, kommen wir überhaupt auf den Stimmzettel.

Am 9. Juli geht‘s los. Hilf den Grünen mit Deiner Unterschrift auf den Stimmzettel für die Nationalratswahl!

So geht’s:

  1. Unterstützungserklärung für dein Bundesland ausdrucken und ausfüllen.
  2. Auf deinem Gemeindeamt (in Wien ist es das Magistrat) unterschreiben und bestätigen lassen.
  3. Unterstützungserklärung bis 23. Juli per Post an das GRÜNE Landesbüro in deinem Bundesland schicken. Weitere Infos findest du in der Unterstützungserklärung für dein Bundesland. Hol sie dir jetzt!

https://zurueckzudengruenen.at/unterschreiben/

Hier ausdrucken

Die unterschriebenen und von der Gemeinde bestätigten Unterstützungserklärungen können auch im Bezirksbüro in Wolkersdorf , Hauptstraße 17, Montag und Freitag von 8:15 bis 12:15 Uhr und Mittwoch von 16 Uhr bis 20 Uhr abgegeben werden. Wir leiten sie gerne weiter.

Letzter Abgabetag in Wolkersdorf Freitag 19. Juli 2019 von 8:15 bis 12:15 Uhr.

VIELEN DANK FÜR DEINE UNTERSTÜTZUNG – GEMEINSAM SCHAFFEN WIR DAS!

ZUKUNFTSPARTNERSCHAFT für WOLKERSDORF

Von   31. März 2019
  • TEAM WOLKERSDORF die Volkspartei
  • unabhängige Bürgerliste MIT:uns
  • WUI – die Grünen
  • SPÖ

Die angeführten Parteien/Bürgerlisten vertreten fast 60 Prozent der Bevölkerung laut Wahlergebnis und gehen eine ZUKUNFTSPARTNERSCHAFT FÜR WOLKERSDORF ein.

Die ZUKUNFTSPARTNERSCHAFT FÜR WOLKERSDORF hat sich verbindlich auf eine gemeinsame REFORMREGIERUNG für Wolkersdorf geeinigt und wird diese mit gemeinsamen Beschlüssen im Stadt- und Gemeinderat mit Leben erfüllen.  

Zielsetzung:

Ein Neues Miteinander in Form einer politischen Vielfalt  – Für ein erfolgreiches Wolkersdorf mit Respekt und auf Augenhöhe.

Eckpunkte des Partnerschaftsabkommens sind:

  • Ein KASSASTURZ zur Feststellung der finanziellen Möglichkeiten  
  • Erstellung eines Masterplans für Projekte und Finanzierung
  • Veränderung der Stadtpolitik durch gemeinsames und transparentes Zusammenarbeiten
  • Moderne Gemeindekommunikation

Umsetzung der Sachthemen:

  • Leistbares Wohnen im Gemeindebau
  • Soziale Kinderbetreuung ab dem 1. Lebensjahr
  • Absichtserklärung für einen leistbaren Veranstaltungssaal im Zentrum
  • Maßnahmenpaket zur Zentrumsbelebung
  • Modernisierung der Infrastruktur (Neue Kindergärten, Straßen- und Kanalsanierungen, Lösungssuche für die Industriezufahrt Obersdorf, Verbesserung der öffentlichen Anbindung der KG´s)
  • e5 Gemeinde

Weitere  Sachthemen werden noch vor der konstituierenden Gemeinderatssitzung im Rahmen einer Klausur erarbeitet.

Die Grundsätze für einen Masterplan werden nach dem Kassasturz im Rahmen einer weiteren Klausur erstellt!

Funktionen:
Bürgermeister: Dominic Litzka
Vizebürgermeister: Albert Bors

Stadträte der Zukunftspartnerschaft:
1.    Stadtrat MIT:uns (2. Vertretungskompetenz des BGM durch Verordnung)
2.    Stadtrat WUI
3.    Stadtrat Team
4.    Stadtrat Team