Dukovany will ausbauen – Nein, Danke!

Von   29. Juli 2020

Kernkraft ist nicht wie von Atom-Befürwortern angepriesen sauber, sondern eine Bedrohung. Das gilt für die Laufzeit und auch für die ungelöste Abfallproblematik.

Anti-Atom-Sprecher Martin Litschauer  „Vielen ist offenbar nicht bewusst, dass Uran ein nicht-nachwachsender Rohstoff ist, der in wenigen Jahrzehnten zur Neige gehen wird und dessen Abbau große Mengen an CO2 verursacht. Die sechs Milliarden Euro Baukosten wären viel besser in den Ausbau erneuerbarer Energiesysteme investiert, die gerade so billig wie noch nie sind.“

1. Grüner Bezirkskongress nach den GR Wahlen und Corona!

Von   27. Juli 2020

Der Einladung des Bezirkssprechers Christian Schrefel zum Bezirkskongress folgten viele, um sich in der Waldschenke in Mistelbach, mit Abstand und unter freiem Himmel, auszutauschen.  Auch Landesgeschäftsführer Hikmet Arslan kam, um über Landes- und Bundesangelegenheiten zu berichten. Bezirkssprecher Stellvertreterin, STR Martina Pürkl aus Mistelbach und die GfGR Anna Krammel aus Großebersdorf berichteten über die ersten Aktivitäten der neuen Grüngruppen und die Themen in dieser Gemeinderatsperiode. In Großebersdorf geht es erstmals um die Etablierung eines demokratischen und transparenten Umgangs  im Gemeindeamt mit den BürgerInnen. Erste Erfolge konnten bereits erreicht werden, so werden die GR Protokolle nun auf der Gemeindewebsite für alle zugänglich gemacht. In Mistelbach wird Umweltstadträtin Martina Pürkl viel Schwung in die Energiewende bringen und Naturschutz und Vielfalt zum Schwerpunkt machen. Für den Herbst wurden Ideen gesammelt um Veranstaltungen wie Rad -Bazar, Vorträge zum Klimaschutz und zur nachhaltigen Mobilitätswende umzusetzen. Umwelt und Energie-STR Schrefel aus Wolkersdorf berichtete noch über die Erfahrungen mit der erfolgreichen Umsetzung der erneuerbaren Energieziele in Wolkersdorf 12MW Photovoltaik in 10 Jahren zu installieren und dazu die BürgerInnen einzubinden. Im Herbst sollen die stark klimarelevanten Bereiche Mobilität, Landwirtschaft und Ernährung mit Ideen und Maßnahmen der Bundesministerin für Umwelt- und Klimaschutz, Leonore Gewessler, auch für die Gemeinden im Bezirk abgestimmt werden.

Zukunftspartnerschaft Wolkersdorf setzt Photovoltaik- Schwerpunkt!

Von   20. Juli 2020

Der Beitritt zum Programm e5 klimaengagierter Gemeinden war der erste Schritt der Zukunftspartnerschaft für ein nachhaltiges Wolkersdorf. Nun startet das erste, konkrete Projekt mit einem engagierten Ziel: Bis 2030 sollen in Wolkersdorf Photovoltaikanlagen mit einer Gesamtleistung von zwölf Mega-Watt installiert werden. Das übertrifft das Landes- und Bundesziel um 50%. Mehr ansehen

das gewürfelte Budget

Von   19. Juni 2020
Das gewürfelte Budget das Landtags

Helga Krismer 💬 Heute ist Budgetsitzung. Kein anderes Bundesland außer NÖ beschließt im Juni ein Landesbudget fürs nächste Jahr. Man muss ein Budget ernst nehmen, die aktuelle Krise berücksichtigen und Ende des Jahres nach allen Evaluierungen ein seriöses Budget 💶 auf die Beine stellen. Das Budget wie es heute präsentiert wird kann nur ein gewürfeltes sein – und ist eine Belästigung des Landtages. Im Herbst? Da findet noch eine Budgetsitzung statt, was umso mehr die unseriösen Zahlen der heutigen Sitzung beweist.

Gepostet von Die Grünen Niederösterreich am Donnerstag, 18. Juni 2020
Helga Krismer 💬 Heute ist Budgetsitzung. Kein anderes Bundesland außer NÖ beschließt im Juni ein Landesbudget fürs nächste Jahr. Man muss ein Budget ernst nehmen, die aktuelle Krise berücksichtigen und Ende des Jahres nach allen Evaluierungen ein seriöses Budget auf die Beine stellen. Das Budget wie es heute präsentiert wird kann nur ein gewürfeltes sein – und ist eine Belästigung des Landtages.
Im Herbst? Da findet noch eine Budgetsitzung statt, was umso mehr die unseriösen Zahlen der heutigen Sitzung beweist.