Pillichsdorf: Koalition ÖVP und Grüne fix

Von   25. Mai 2022

Die Volkspartei Pillichsdorf und die Grünen in Pillichsdorf sind sich einig. Sie werden eine verbindliche Reformregierung mit dem Titel „Zukunft Pillichsdorf“ auf die Dauer der Gemeinderatsperiode bilden.

Bürgermeister wird Florian Faber (ÖVP). Beim Vizebürgermeister gibt es eine Halbzeitlösung. Gestartet wird mit Martin Perschl (ÖVP).  In der zweiten Hälfte der Periode wird der Vizebürgermeister oder die Vizebürgermeisterin von den Grünen gestellt. Es gibt ein klares Ziel sind sich Florian Faber (ÖVP) und Alexandra Nürnberger (Grüne) einig: „Ein zukunftsorientiertes Pillichsdorf ohne Streit und Blockaden!“

Es wird 5 Ausschüsse geben. Als Zeichen einer gewünschten konstruktiven Zusammenarbeit mit der SPÖ gibt es folgende Aufteilung: ÖVP und SPÖ erhalten jeweils die Leitung von zwei Ausschüssen. Ein Ausschuss wird von den Grünen geleitet. Ein KASSASTURZ auf der Gemeinde zur Feststellung der finanziellen Möglichkeiten wird die erste Maßnahme sein.

Inhaltliche Eckpunkte der Reformregierung sind:

  • Ausbau eines transparenten Bürgerservice
  • Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung
  • Steigerung der ökologischen Lebensqualität
  • Maßnahmenpaket für Kinder, Jugend und Senioren

20 Projekte aus diesen Themenbereichen werden in den nächsten Monaten vorgestellt und sollen in den nächsten 2 ½ Jahren verwirklicht werden.

PILLICHSDORF ERGRÜNT

Von   16. Mai 2022
Mag. Alexandra Nürnberger, NR in Dr.in Elisabeth Götze, Ing. Christian Hofbauer

Am 12.05.2022 besuchte NRin Dr.in Elisabeth Götze die Grünen in Pillichsdorf. In reger Diskussion wurden Bundes-, Landes- und Gemeindethemen besprochen. Erfahrungen aus 2 Jahren Zusammenarbeit mit der ÖVP in der Regierung, Erfolge wie Klimaticket, ökologische Steuerreform und ganz aktuell die Pflegereform wurden ebenfalls diskutiert. Was steht noch an in der Regierungsarbeit: Transparenzgesetz und Parteifinanzierungsgesetz (Kontrolle durch den Rechnungshof) sowie Förderung des Ausbaus erneuerbarer Energie.